PROJEKTE

Angels’ Share 2014

Im Jahr 2014 hatte Herbert Nouwens eine große Ausstellung im Cultuurpark Westergasfabriek in Amsterdam. In den neunziger Jahren hatte er dort seine Werkstatt und sein 60. Geburtstag war ein guter Grund, seine Arbeit dort zu zeigen. Die meisten Skulpturen dieser Ausstellung wurden ein Jahr später entlang des Brettenpads platziert (siehe das Brettensuite-Projekt). Die beiden Türme,…

Brettensuite 2015

Brettensuite Die Brettensuite ist eine Serie von 20 Skulpturen von Herbert Nouwens. Dieses Gesamtwerk steht seit 2015 im Dialog mit den verschiedenen Landschaften des Brettenpads. "Die Beziehung zwischen einer Skulptur und ihrer Umgebung ist für mich von zentraler Bedeutung. Ich habe mir daher bewusst Orte entlang des Rad- und Wanderwegs "Brettenpad" ausgesucht, die ein Wahrzeichen…

Hallesche Störung 2017

Im August 2017 arbeiteten Künstler aus drei Ländern für einen Monat in einer alten Industriehalle in Halle. Die dort entstandenen Bilder werden dann in den öffentlichen Raum von Halle gebracht. Nouwens wurde von der geologischen Geschichte der Gegend inspiriert. Am Rande der Stadt befindet sich ein Steinbruch mit Porphystein, der durch vulkanische Aktivität entstanden ist.…

Skulptur Bredelar (Deutschland) 2018

Skulptur Bredelar ist ein junges Zentrum für zeitgenössische Skulptur in einem jahrhundertealten Kloster in Bredelar, Deutschland. Eine neue Halle wurde in diesem Jahr im Kloster gebaut. Als größte Kunstausstellung im Sauerland ist das Kloster Bredelar eine besondere Attraktion für die gesamte Region. Herbert Nouwens ist der erste Aussteller in dieser neuen Halle. Er zeigt mehr…

CELLER SKULPTUR WOCHEN 2018

In Celle, Deutschland, organisierte die Stiftung Heitland Foundation zusammen mit der Stadt Celle ein Skulpturensymposium, bei dem drei Künstler eine Skulptur für einen bestimmten Ort in der Stadt Celle schufen. Herbert Nouwens hat die Skulptur Der Strom in der Marina in Celle angefertigt. Die beiden anderen Teilnehmer waren Hermann Grüneberg aus Halle und Jörg Bach…